Downloads

Information

Kategorien

Newsletter

Folgen Sie uns auf Facebook

Escofet Prima Marina - Serie - Hockerbank aus Beton und Teakholz

b36b

Neuer Artikel

PRIMA MARINA - Tisch-Bank-Kollektion -  hochwiderstandsfähigen Stadtmöbeln aus Betonwerkstein (Slimconcrete®) grau, beige, weiß. Säurebehandelt und wasserabweisend. Mit Belattung aus Teakholz.

Verankerung mit Schrauben.

Slimconcrete®-Technologie: schlanker, widerstandsfähiger, langlebiger und nachhaltiger.

Preis (inkl. Transport) abhängig von der Stückzahl: Fragen Sie uns an!

Mehr Infos

Technische Daten

Lieferfrist [Wochen]:6-8
Breite [mm]:2200
Tiefe [mm]:600
Höhe [mm]:450
Gewicht [kg]:255

Mehr Infos

PRIMA MARINA ist die erste Tisch-Bank-Kollektion von Escofet, die in Architekturbeton (UHPC) hergestellt wurde, wobei dies den modernen Hochleistungsbeton meint. Damit wird eine neue Ära von leichteren, hochwiderstandsfähigen Stadtmöbeln aus Betonwerkstein eingeläutet.

Die PRIMA MARINA Kollektion besteht aus Bänken in verschiedenen Formen und Größen, die durch Tische ergänzt werden. Die Sitz- bzw. Oberfläche besteht aus Teakhölzern, die Stabilität garantieren und auch dem Wetter trotzen.

Das neutrale, abstrakte Design dieser Serie, die vom Escofet Technikteam entworfen wurde, passt in jede Außengestaltung, ob nun nebeneinandergestellt oder als Gruppe mit Tisch.

Die UHPC Technologie ermöglicht aufgrund der hohen Resistenz gegen Druck, Verbiegen und Abnutzung die Herstellung extrem haltbarer, leichtgewichtiger Elemente mit schmalen Kanten. Eine nur geringe Wasseraufnahmefähigkeit verbessert die Widerstandskraft dieses Materials gegenüber Rissen und Verwitterung aufgrund rauen Klimas.

Die Qualität und die säurebehandelte Oberfläche von Produkten aus Architekturbeton ist dem Aussehen von Sandstein sehr ähnlich. PRIMA MARINA ist in den Farben beige, weiß und dunkelgrau erhältlich.

Slimconcrete® , die fast schon selbstbezeichnende Escofet-Marke die neue Technologie einer ganz neuen Generation von Parkmobiliar-Produkten, welche den gemeinschaftlichen Aussenraum verändern werden. Die in diesem Bereich neue und von Escofet zusammen mit dem iMat-Construction Technology Centre und dem polytechnischen Universität von Katalonienen speziell weiterentwickelte UHPC-Technologie („Ultra High Performance Concrete“) ermöglicht, die bislang bekannten Parameter des „harten Betons“ zu sprengen und feine, schlanke Strukturen herzustellen: Leichtigkeit und Subtilität gewinnen über Steifigkeit und Gewicht.

Die Idee ist, eine neue Linie von öffentlichem Mobiliar (Parkmobiliar) zu kreieren, welche im Kleinen eine Art Poesie in das tägliche, öffentliche Leben im gemeinsamen Raum bringt, eine Produktelinie welche seine Nutzer anspricht und unaufdringlich aber inspirierend umgibt.

Nebst der Kreativität bieten sich einige handfeste Vorteile der Slimconcrete-Produkte: 

- Schlankheit: Früher undenkbare Feinheit, bis zum Zentimeter runter, ist jetzt eine Realität für diese Produkte. Neue Formen und Strukturen werden möglich. Subtile Oberflächen-Strukturen (Mikro-Reliefs) erlauben eine bislang unbekannte Kreativität im Bezug auf die Oberfläche. 

- Widerstandsfähigkeit: Über 3x mehr Resistenz gegenüber Druck, Biegung und Schlag sowie aggressiven Medien (wie z.B. Salz) verglichen mit konventionellem Beton durch den Einsatz einer hochdichten Matrix. 

- Langlebigkeit: Das porenfreie, verdichtete Material ist wesentlich resistenter gegenüber der Witterung, insbesondere auch gegenüber Frost, verschmutzt wesentlich weniger, verfärbt sich weniger und gleichmässiger und bleibt länger ansehnlich 

- Nachhaltigkeit: Der Einsatz von Material ist reduziert, die Herstellung produziert weniger Nebenprodukte und die Langlebigkeit optimiert und verlängert den Lebenszyklus. Zudem ist die Reinigung (z.B. von Graffittis) schneller und einfacher. 


Mehr Informationen finden Sie auf www.escofet.com

Preis auf Anfrage: info@gtsm.ch

Zubehör

Verwandte Artikel im Blog

Download