Downloads

Information

Kategorien

Folgen Sie uns auf Facebook

GTSM Magglingen erhält Auftrag für Sitzfläche Il Posto L am Insel-Spital Bern

erstellt: 13.10.21 23:55:27
Kategorien: Branchennews, Informationen und Interessantes im Bereich Aussenraum und O&E , GTSM Magglingen AG , Referenzen Parkmobiliar / Stadtmobiliar , Referenzen Schweiz

GTSM Magglingen erhält Auftrag für Sitzfläche Il Posto L am Insel-Spital Bern

GTSM Magglingen erhält Prestige-Auftrag für 55 Sitzflächen (Sitz-Auflage/Bank-Aufsatz) Miramondo Il Posto L mit Rückenlehne aus HPL für den Neubau des Spitalgebäudes Baubereich 12 des Berner Inselspitals

Der Neubau des Spitalgebäudes "Baubereich 12" ist eines der ersten Projekte, welches im Hinblick auf eine langfristige Entwicklung des gesamten Areals des Inselspitals realisiert wird und ist in seiner gestalterischen Anordnung von Gebäude, Park und Aussenräumen als eine Art „Stadt in der Stadt“ konzipiert. Dieser Neubau wird das neue Hauptgebäude des Berner Inselspitals sein und zukünftig das heutige Betten-Hochhaus ersetzen. und unter anderem auch das Schweizer Herz- und Gefässzentrum und verschiedene Fachkliniken aufnehmen. Mit den anderen Kliniken des Universitätsspitals wird es durch verschiedene Passerellen optimal vernetzt.

Die Architektengemeischaft GWJ Architektur AG (www.gwj.ch) / IAAG Architekten AG (www.iaag.ch) erreichte 2014 unter dem Namen des Planerteams ,lsland Twelve" den 1. Rang im Projektwettbewerb für den ersten lnselspital-Neubau mit dem Projekt ,Coeur de l'ile". Für die Landschaftsarchitektur im Team zeichnete David Bosshard Landschaftsarchitekten AG (david-bosshard.ch) verantwortlich. Als Generalplaner titt die Planergemeinschaft Archipel auf (www.archipel-planer.ch)

Für die Aussenmöblierung wurden unter anderem 55 Stück 120er Sitzauflagen Il Posto L mit Rückenlehne von miramondo ausgewählt. Wie eine Decke liegen die Bank-Auflagen auf dem Untergrund. So entstehen ganz unkompliziert auf Mauern und Geländestufen angenehme Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einladen. Der Il Posto Bank-Aufsatz bietet dafür eine pflegeleichte und angenehme Sitzoberfläche. Der Entwurf weckt Assoziationen an eine Decke, die über eine Mauer gelegt wurde. Die Sitzflächen sind in Längsrichtung in einem Radius von 38 mm und in einem Winkel von 90° gebogen. So geht die horizontale Fläche in einem sanften Schwung in die vertikale Fläche über. Dabei werden scharfe und unschöne Mauerkanten abgedeckt. Für Il Posto kommen Platten aus HPL zur Anwendung. HPL steht für High Pressure Laminate, einem Material, das zu 70% aus Holzfurnieren und zu 30% aus verschiedenen Harzen besteht. Es ist sehr witterungsbeständig und UV-stabil. HPL ist beständig gegen die meisten Lösungsmittel, wodurch Graffitis problemlos entfernt werden können. Eine Unterkonstruktion aus rostfreiem Stahl ermöglicht eine unkomplizierte Montage auf dem Untergrund und alle Elemente sind im Falle von Beschädigung durch Vandalismus einzeln austauschbar.

il posto bank-auflage / sitz-auflage aus HPL von miramondo für das Berner Inselspital

Die Lieferung und Installation erfolgt in Zusammenarbeit mit KusterGärten, Gartengestaltung - Gartenpflege aus Mühleberg (www.kuster-gaerten.ch)

miramondo ist die in der Schweiz und in Liechtenstein durch GTSM Magglingen AG vertretene Aussenmöblierungs-Marke Eine Vielzahl von Referenzen - darunter einige mit Il Posto realisierte Objekte - zeugen von der Beliebtheit dieser Produkte in der Schweiz und in Liechtenstein: www.gtsm.ch/de/gallery-48/miramondo-parkmobiliar-public-design-referenzen.html?. miramondo widmet sich der Vielfalt im öffentlichen Raum. Er ist ein Ort, an dem sich Menschen begegnen und doch auch ein Ort zum Alleinsein. Es ist die Vielfalt, die diesen Raum zu so etwas Besonderem macht. Die Vielfalt der Menschen, die sich darin befinden, die Vielfalt der Bedürfnisse, die diese Menschen haben und die Vielfalt der Möglichkeiten, die der öffentliche Raum bietet. 

Diesen Inhalt teilen

Kommentar hinzufügen

 (mit http://)