Folgen Sie uns auf Facebook

GTSM Spielplatzgerät am Eurovision Song Contest ESC 2024?

GTSM Spielplatzgerät am Eurovision Song Contest ESC 2024?

GTSM Spielplatzgerät am Eurovision Song Contest ESC?  Am Finale des ESC springt Nemo Mettler (besser bekannt als "Nemo") mit dem Gewinner-Song auf eine Drehplatte, welche sich dann bei Gewichtsverlagerung neigt.

Fast sieht es so aus, als wäre das sich bewegende Teil ein Drehtteller, wie GTSM Magglingen AG ihn anbietet:

Drehteller bzw. Drehscheibe für Spielplatz von GTSM Magglingen AG
Drehteller bzw. Drehscheibe von GTSM Magglingen AG
GTSM Disc #4.250
Nemo am Eurovision Song Contest 2024 auf einer kippenden Scheibe, ähnlich derjenigen von GTSM Magglingen AG für Spielplätze (Quelle: chmedia.ch)
Nemo am Eurovision Song Contest 2024
auf einer kippenden Scheibe (Quelle: chmedia.ch)

Allerdings:

  1. GTSM Magglingen AG bietet aus Sicherheits-Gründen keine Drehteller mit flexibler Achse an, da die Bewegungen der kippenden und sich drehenden Scheibe für die spielenden Kinder nur schwer vorhersehbar sind und ein erhöhtes Sturz- und damit Verletzungsrisiko besteht.
  2. Zudem schein die Achse der Drehscheibe zwar flexibel zu sein und kippte offensichtlich beim darüberlaufen, allerdings war die Drehung der Drehscheibe wohl arretiert. Das wäre was gewesen, wenn Nemo nach dem Kaputtmachen des Siegerpokals auch noch selber umfgefallen wäre, und sich sogar noch verletzt hätte (ob es wohl normenkonformen Fallschutz auf der Bühne gab?)?

Egal: Dank Nemo - und vielleicht auch dank aber wohl kaum ausschliesslich wegen dem Drehteller, selbst wenn er nicht von GTSM Magglingen AG war und sich wahrscheinlich auch nicht drehen konnte - hat die Schweiz nach unzähligen Jahren wieder einmal (zum dritten Mal) den Eurovision Song Contest gewonnen.

Gut gemacht, Nemo!

Teilen diesen Inhalt