Folgen Sie uns auf Facebook

Poller / Absperrpfosten / Absperrungen / Begrenzungen

Absperrpfosten ist nicht gleich Absperrpfosten!

Entgegen der landläufigen Ansicht (und dessen was man gemeinhin sieht) müssen Absperrpfosten bzw. Poller nicht unansehnlich sein, ganz im Gegenteil, Pfosten können und sollten auch stets gestalterische Ausrufezeichen setzen. Mit optisch passenden Pollern erfahren Parkplätze, Straßen, Zufahrten, Gehwege (Trottoirs) sowie Gebäude unterschiedlichster Art eine deutliche Aufwertung.

Material und Verarbeitung von Pollern und Absperrpfosten

Von Material über Verarbeitung bis hin zu Gestaltungsvarianten gibt es eine enorme Bandbreite an Absperrpfosten. In der Beschaffung günstig und optisch anspruchslos sind die bekannten feuerverzinkten Vierkant- oder Rundrohrpfosten (manchmal auch als rot-weisse Markierungspfosten, für bessere Sichtbarkeit im Straßenbereich oder auf Parkplätzen). Bei diesen Pfosten geht es in der Regel nicht um einen gestalterischen oder ästhetischen Anspruch, sondern um reine Zweckmässigkeit.
Um Stilbewusstsein zu üben, vor allem jedoch um die Innenstadtbereiche aufzuwerten, werden so genannte Stilpfosten (auch Stil­poller) angeboten. Diese heben sich aus der Masse der „normalen“ Poller durch ein individuelleres, dem Umfeld angepasstes Design, bessere Verarbeitung im Detail sowie durch eine höhere Vandalismusresistenz ab. Selbstverständlich können auch diese Pfosten rot-weiß pulverbeschichtet oder mit rot-weißer Reflexfolie beklebt werden. In unserem umfangreichen Pollerprogramm finden Sie nicht nur hervorragend verarbeitete einfache Poller und Standard-Stilpfosten, sondern auch individuelle Pollerdesigns.

Schäden durch Havarien mit Sollbruchstellen-Pollern verhindern

Schräg stehende Pfosten wirken unordentlich, richtig ärgerlich und teuer für Fahrzeug und für Grundeigentümer wird es aber, wenn Pfosten ausgerissen sind, bzw. wenn das Fundament aufgebrochen wird. Empfehlenswert sind deshalb Absperrpfosten mit Sollbruchstelle (auswechselbares Stück bricht unter starker Belastung), welche mit dem 3P-Sollbruchstellen-System schnell, einfach und kostengünstig ersetzt werden können. Eine Wegroll-Sicherung verhindert das Wegrollen oder Entwenden (Sachen gibst!) von abgebrochenen Pollern. Ansonsten bietet GTSM Pfosten zum Einbetonieren und Aufdübeln, als ortsfeste/fixe, kippbare oder herausnehmbare Varianten.

Unterkategorien

  • Absperrpfosten

    Absperrpfosten (Pfosten, Poller) sind unverzichtbare Elemente zur Absicherung und Regelung von Verkehrs- und Fussängerbereichen. Sie dienen der Begrenzung von Strassen, Parkplätzen, Trottoirs und Velowegen und bieten dabei eine zuverlässige und sichtbare Barriere.

    Ob fest installiert, kippbar, herausnehmbar oder mit patentierter 3p-Technologie, Absperrpfosten gewährleisten eine effektive Zugangskontrolle und tragen zur Sicherheit im öffentlichen Raum bei. Durch ihre robuste Konstruktion aus Stahl, Edelstahl oder Aluguss sind sie widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse und mechanische Belastungen. Die Vielfalt an Stilen, Designs, Farben und Ausführungen ermöglicht eine nahtlose Integration in das bestehende Stadtbild und eine Funktionalität dem Einsatzzweck genau entsprechend.

    Absperrpfosten sind sowohl funktionale, als auch ästhetische Lösungen zur sicheren Gestaltung von Verkehrs- und Freiflächen.

  • Pfosten mit Spezialfunktionen

    Die Pfosten (Poller) mit Spezialfunktionen integrieren zusätzliche Features wie Beleuchtung, Solarlichter, Markier- und Signalpfosten, Lautsprecher (Soundsystem), Aschenbecher und Velobügel. 

    Mit ihrer Kombination aus Funktionalität und modernem Design sind diese Absperrpfosten eine optimale Lösung zur Aufwertung und Sicherung von Verkehrsflächen und öffentlichen Bereichen.

    Pfosten mit Beleuchtung und Solarlichtern sorgen für erhöhte Sichtbarkeit und Sicherheit bei Dunkelheit, während Markier- und Signalpfosten klare Orientierungshilfen bieten. Lautsprecher-Systeme ermöglichen die Wiedergabe von Durchsagen oder Musik, ideal für Veranstaltungsorte oder belebte Plätze. Integrierte Aschenbecher helfen, Sauberkeit zu gewährleisten, und Velobügel bieten sichere Abstell- und Abschliessmöglichkeiten für Velos. 

  • Begrenzungen / Absperrungen

    Begrenzungen und Absperrungen sind unverzichtbar für die Strukturierung und Sicherheit von öffentlichen Räumen. Sie sorgen für Ordnung und klare Abgrenzungen in verschiedenen Umgebungen. Ob in Parkanlagen, auf Trottoirs oder entlang von anderen Verkehrswegen, an Bahnhöfen, Schulen oder Einkaufszentren – verschiedene Systeme tragen zur besseren Organisation und Sicherheit bei.

    Beispiele wie Geländersysteme bieten Schutz und leiten den Fussgängerverkehr, wodurch Unfälle verhindert und verschiedene Bereiche klar getrennt werden. Zaun- oder Einfriedungselemente schaffen zusätzliche Sicherheit und Privatsphäre, indem sie bestimmte Bereiche abgrenzen und unbefugten Zutritt verhindern. Veloständer schaffen geordnete Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und fördern die Nutzung umweltfreundlicher Verkehrsmittel. Diese Elemente sind essenziell für die Reduzierung von Chaos und Diebstahl.

    Durch die Integration solcher Lösungen wird die Nutzung öffentlicher Räume effizienter und sicherer gestaltet. Sie tragen massgeblich zur Verbesserung der städtischen Infrastruktur bei und unterstützen eine nachhaltige Entwicklung.

  • Baumschutz

    Baumschutzbügel, Baumroste & Baumschutzgitter

    Bäume und Büsche entlang einer städtischen oder dörflichen Straße sind Sinnbild für Leben, für Wachstum, für Natur. Bäume und Büsche verbesseren den Lebensraum und die Lebensqualität, indem sie das Stadtbild oder Dorfbild verschönern, eine angenehme Atmosphäre schaffen, die Luft reinigen, das Klima verbessern und Schatten spenden, und Grünzonen zum Entspannen und Ausruhen bilden.
    Damit die Pflanzen eine faire Chance haben, sich zu entfalten und zu wachsen, müssen sie mittels Baumschutzbügeln (Anfahrschutz), Baumschutzrosten (Baumgruben, Wurzelrosten oder Baumscheibenabdeckungen), Baumschutzgittern (Stammschutzgitter) oder Sperrpfosten geschützt werden. Diese primär dem Schutz der Bäume, sei es der Wurzel oder des Stamms; sie sind nicht unbedingt schön (auch wenn es zwischenzeitlich einige interessante Designs gibt), gehören eigentlich nicht vor oder um einen Baum oder Strauch, weil sie ihn wie in einer Ritterrüstung einsperren, aber sie sind notwendig, um sich gegen unachtsame Autofahrer, wild parkierende Velofahrer (Verletzung der Rinde) oder Hunde zu schützen. Alternativen zu Baumschutzbügeln sind Absperrpoller oder Fahrradanlehnbügel, welche sich oft für dieselbe Funktion anbieten. Um den annähernd runden Charakter eines Baumstammes nachzubilden, sind runde Baumschutzbügel, welche die Rundung des Baumes aufnehmen aber ästhetisch überlegen. 

Noch keine Produkte verfügbar

Bleiben Sie dran! Weitere Produkte werden hier gezeigt, sobald sie hinzugefügt werden.